Hunde-Freilauf-Fläche in Selent gefunden

Es ist uns gelungen, eine Hunde-Freilauf-Fläche in Selent zu finden, die wir als Selenter Hunde-Privatinitiative nutzen können. Es handelt sich um den hinteren Teil des Grundstücks von unseren Strandbistro-Betreiberinnen Pia Weber und Inken Bossen, der komplett eingezäunt und groß genug ist, dass sich mehrere Hunde dort aufhalten und fröhlich miteinander interagieren und spielen können. Vielen Dank an Pia und Inken, dass wir das Grundstück nutzen können! Die Mitglieder des „Hunde-Stammtisches Selent“ haben sich bereits einmal dort getroffen mit mehreren Hunden – und das lief sehr gut.

Der Deal ist nun folgender: Es handelt sich nicht um einen offiziellen Hunde-Platz der Gemeinde oder eines Vereins, sondern um eine Privatinitiative, die sich in Absprache mit Pia und Inken bereit erklärt, den Platz zu pflegen und vernünftig zu nutzen. Mittels einer WhatsApp-Gruppe verabreden wir uns zu gemeinsamen Treffen. Mitmachen kann jede*r Hundebesitzer*in aus Selent und Umgebung. Meldet euch einfach bei René Hendricks über 0171-3112420 oder post@nullrene-hendricks.eu

Wo liegt der Platz? In der Bullenkoppel. Die Häuser dort gehören offiziell zur Gemeinde Lammershagen, liegen aber nicht weit weg von der Flohmarkthalle und der Feuerwehr, also am Ortsausgang von Selent in Richtung Plön. Treffen können wir uns dort grundsätzlich immer nach Absprache – das wird künftig wohl immer mal am Wochenende sein oder zwischendurch, wenn sich ein paar von uns zusammenfinden. Diese Lösung ist eine pragmatische, durch die wir auf dieser privaten Ebene einen sicheren, eingezäunten Freilauf als Treffpunkt und Kontaktmöglichkeit für Hunde und ihre Besitzer*innen nutzen können. Ein toller Mehrwert für alle Vierbeiner*innen, Herrchen und Frauchen in Selent und Umgebung! 🙂

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.